im Oktober 2017

AGJ–Vorsitzender im Gespräch mit Monika Düker

Zu einem Informationsgespräch nach den Landtagswahlen trafen sich die Fraktionsvorsitzende von Bündnis90/Die Grünen, Monika Düker, und AGJ-Vorsitzender Wolfgang Römer im NRW-Landtag.

Im Vordergrund des Gespräches stand die zukünftige Zusammenarbeit und die Ausrichtung von Bündnis90/Die Grünen nach den Landtagswahlen vom Mai 2017.

Thematisiert wurde die Zukunft des öffentlichen Dienstes in Nordrhein-Westfalen unter den Vorzeichen der immer stärker werdenden Umsetzung der Digitalisierung, der Motivation der Beschäftigten und Beamten und die Attraktivität des öffentlichen Dienstes im Wettkampf um junge Nachwuchskräfte mit der Wirtschaft.

  im September 2017

AGJ im Gespräch mit Finanzminster Lutz Lienenkämper (CDU)

Im Rahmen der Gesprächsaufnahme mit der neuen Landesregierung hat AGJ Vorsitzender Wolfgang Römer (rechts) einen ersten Kontakt zu dem neuen Finanzminister des Landes Nordrhein-Westfalen, Lutz Lienenkämper (links), aufgenommen.

In dem Gespräch wurde neben Besoldungsfragen auch der Pensionsfond sowie die Zukunft der Beihilfe thematisiert.

Einen besonderen Punkt nahm die Personalsituation der Justiz und des Justizvollzuges ein, wobei diese auch im Zusammenhang mit der Attraktivität der verschiedensten Fachrichtungen diskutiert wurde.

 27. September 2017

AGJ im Gespräch mit Bodo Löttgen (CDU)

Im Rahmen der Kontaktierung mit der neuen Landesregierung hat AGJ Vorsitzender Wolfgang Römer (re.) einen ersten Kontakt zu dem neuen Fraktionsvorsitzenden der CDU, Bodo Löttgen (li.), aufgenommen. Vereinbart wurde ein weiteres Gespräch mit den Vorsitzenden der AGJ-Fachgewerkschaften der Justiz, um die justizpolitischen Schwerpunkte der nächsten Jahre eingehend zu erörtern.
 

 24. August 2017


Stephan Emmer, Heinz Köllmann, Wolfgang Lämmer, Vanessa Schäffer (rechtspolitische Sprecherin Bündnis90/Die Grünen), Ullrich Biermann, Wolfgang Römer, Volker Fritz, Thomas Zenke, Frank Neuhaus, Laurens Lange (wissenschaftlicher Mitarbeiter)
 

AGJ im Gespräch mit Bündnis90/Die Grünen sowie der SPD

In zwei verschiedenen Gesprächen mit den rechtspolitischen Sprechern von Bündnis90/Die Grünen, Vanessa Schäfer, und SPD, Lisa-Kristin Kapteinat, wurde nach den Landtagswahlen vom Mai 2017 und der personellen Neubesetzung im politischen Raum die ersten Gesprächskontakte für die weitere Arbeit und die anstehenden Herausforderungen im Bereich von rechtsprechender Justiz und Justizvollzug geführt.

Dabei wurde seitens der AGJ die besondere Stellung der Justiz als 3. Gewalt herausgestellt. Unter den Vorzeichen der Digitalisierung werden sich auch die Arbeitsbedingungen innerhalb der gesamten Justiz verändern. Dieser Umstand muss sich auch in der Ausbildung aller Fachdienste wiederspiegeln. Daraus resultierend muss auch eine entsprechende strukturelle Weiterentwicklung der Laufbahngruppen einhergehen.

17. September 2017


Wolfgang Römer, Lisa-Kristin Kapteinat (rechtspolitsche Sprecherin der SPD-Landtagsfraktion)
Thomas Zenke,  Sonja Borgers   (Mitglied des AK Recht der SPD-Landtagsfraktion), Klaus Plattes, Astrid Petersen, Heinz Köllmann, Ullrich Biermann